DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Regeln der relevanten Datenschutzgesetze, insbesondere der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie dieser Datenschutzerklärung. 

 

A. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die KLITSCHKO Ventures GmbH, Winterstraße 2 , 22765 Hamburg, Deutschland, Telefon: +49 40 25 499 46-0, E-Mail: info@klitschko-ventures.com.

Datenschutzbeauftragter bei der KLITSCHKO Ventures GmbH ist:

Niklas Hanitsch

secjur GmbH

Steinhöft 9

20459 Hamburg

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der oben genannten Postadresse, mit dem Zusatz „An den Datenschutzbeauftragten“ oder unter der E-Mail-Adresse: dpo@klitschko-ventures.com.

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf den Websites https://klitschko-ventures.com/, https://klitschko.com und https://www.face-the-challenge.com/ (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „unsere Seiten“) sowie auf unseren Social Media-Seiten.

 

B. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Als Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten dienen uns die in Art. 6 Abs. 1 DS-GVO normierten Tatbestände wie folgt:

  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, sofern wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen.
  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO, sofern eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist.
  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, sofern die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und dies die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen überwiegt.

 

C. Datenverarbeitung zur Erbringung der vertraglichen Leistungen

Sie können über unsere Seiten und unsere dort hinterlegten Kontaktdaten Anfragen zu Beauftragungen von vertraglichen Leistungen und Bestellungen, der von uns angebotenen Produkte sowie Anfragen zu Terminen, Anfragen zu Beratungsgesprächen und Anfragen zu Kooperationen oder als Lizenzpartner an uns richten. Soweit auf diesem Weg oder auf andere Weise zu diesem Zweck personenbezogene Daten von Ihnen an uns übermittelt werden, verarbeiten wir Ihre Daten für die Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Durchführung des Auftrags/Vertrags sowie zur Rechnungsstellung. Wir benötigen hierfür Ihren Namen, sollten Sie Unternehmenskunde sein, den Namen Ihres Unternehmens (sofern abweichend von Ihrem Namen), Ihre Adressdaten, Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Telefonnummer. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht durchführen. Soweit Sie uns darüber hinaus den Namen eines Ansprechpartners mitteilen, nutzen wir die vorgenannten Daten für die vertragsbezogene Klärung von Rückfragen. Weitere Daten, die Sie uns auf diesem Wege oder auf anderem Wege zur Beauftragung übermitteln, nutzen wir ebenfalls auftragsbezogen. Diese Daten sind aber nicht für einen Vertragsschluss erforderlich.
Je nach Leistung/Vertrag benötigen wir gegebenenfalls zusätzlich weitere Daten, worüber wir sodann einzelfallbezogen aufklären.

Bei Lieferanten/Dienstleistern verarbeiten wir die auf diesem Weg oder auf andere Weise von diesen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zur unserseitigen Bestellung und Abrufung von Leistungen sowie um die erbrachten Leistungen zu bezahlen. Wir benötigen hierfür Ihren Namen, den Namen Ihres Unternehmens (sofern abweichend), Ihre Adressdaten, Ihre E-Mail-Adresse sowie die Kontodaten. Weitere Daten, die Sie uns auf diesem Wege oder auf anderem Wege zur Beauftragung übermitteln, nutzen wir ebenfalls zu den vorgenannten Zwecken, diese Daten sind aber nicht für einen Vertragsschluss erforderlich. Je nach Leistung/Vertrag benötigen wir gegebenenfalls zusätzlich weitere Daten, worüber wir sodann einzelfallbezogen aufklären. 

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

D. Datenverarbeitung zur Kommunikation

Neben den Vertragsdaten verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Kommunikationsdaten (Namen von Ansprechpartnern, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse), um mit Ihnen in Kontakt treten und kommunizieren zu können. Personenbezogene Daten, die Sie uns schriftlich, per E-Mail, oder telefonisch mitteilen, werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen bzw. nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. 

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet, bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei das berechtigte Interesse in der Beantwortung von Anfragen liegt.

 

E. Datenverarbeitung bei Anfragen zu Partnerschaften

Sie können auf unseren Seiten Anfragen zu Kooperationen mit unserem Unternehmen stellen. Personenbezogene Daten, die Sie uns zu diesem Zweck per E-Mail oder über das Kontaktformular unserer Seiten mitteilen, werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen bzw. nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir benötigen für die Beantwortung Ihrer Anfrage mindestens Ihren Namen sowie für die weitere Kommunikation eine E-Mail-Adresse.

Die Angabe des Namens Ihres Unternehmens sowie einer Telefonnummer wie auch die Eingabe eines konkreten Anfragetextes sind optional. Weitere personenbezogene Daten, die Sie uns auf diesem Wege oder auf anderem Wege übermitteln, nutzen wir ebenfalls zu den vorgenannten Zwecken, diese Daten sind aber nicht für einen Vertragsschluss erforderlich.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

F. Datenverarbeitung bei Bewerbungen

Sie können über unsere Seiten und unsere dort hinterlegten Kontaktdaten Bewerbungen für Ausbildungsplätze, Praktika und  sonstige Arbeitsstellen in unserem Unternehmen an uns richten. Soweit auf diesem Weg oder auf andere Weise bei Bewerbungen personenbezogene Daten von Ihnen an uns übermittelt werden, verarbeiten wir Ihre Daten für die Prüfung, Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Bewerbung sowie ggf. zur Vorbereitung des Beschäftigungsverhältnisses. 

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 88 Abs. 1 DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG (neu) der die Verarbeitung von Daten zur Entscheidung über die Begründung, für die Begründung sowie für die Durchführung von Beschäftigungsverhältnissen gestattet.

Die Bewerbungsunterlagen werden von uns grundsätzlich sechs Monate gespeichert. Anschließend erfolgt eine datenschutzkonforme Löschung, es sei denn, Sie erteilen uns Ihre Einwilligung, die Bewerbungen in unseren Bewerberpool aufzunehmen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Eine Speicherung erfolgt dann für 1 Jahr.

 

G. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Wir nutzen die von Ihnen zur Verfügung gestellten Adressdaten, um Ihnen Empfehlungen und Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen per Post zuzusenden. 

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen gestattet, sofern die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Unser Interesse ist wirtschaftlich und liegt in der Bewerbung und dem Verkauf unserer Produkte und Dienstleistungen.

Darüber hinaus nutzen wir gegebenenfalls Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung von Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen per E-Mail, wenn Sie bereits Produkte oder Dienstleistungen von uns bezogen haben. Diese Empfehlungen erhalten Sie von uns unabhängig davon, ob Sie einen elektronischen Versand der Informationen angefordert haben. Wir wollen Ihnen auf diese Weise Informationen über ähnliche Produkte und Dienstleistungen aus unserem Angebot zukommen lassen, die Sie auf Grundlage Ihrer letzten Einkäufe/Bestellungen bei uns interessieren könnten. Dabei richten wir uns streng nach den gesetzlichen Vorgaben. 

Sofern Sie keine Empfehlungen zu Produkten oder Dienstleistungen oder insgesamt keine werblichen Nachrichten mehr von uns erhalten wollen, können Sie dem jederzeit widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die oben genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen gestattet, sofern die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Unser Interesse ist wirtschaftlich und liegt in der Bewerbung und dem Verkauf unserer Produkte und Dienstleistungen.

 

H. Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Der jeweilige Inhalt eines Newsletters ist in der jeweiligen Einwilligungserklärung erläutert. Wenn Sie einen von uns angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Hierzu werden wir Ihnen nach Ihrer Eingabe eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse mit einem Bestätigungslink versenden (sog. double-opt-in). Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von [24 Stunden] bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und wird ggf. verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können.
Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre IP-Adresse und die Zeitpunkte der Anmeldung und der Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Weitere Daten erheben wir in diesem Zusammenhang nicht. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des angeforderten Newsletters.

Wir nutzen für den Versand von Newslettern die Dienste von MailChimp als Auftragsverarbeiter. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA. MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z. B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert.

Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z. B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch MailChimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Wichtig im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung in den USA: Der Datenschutzstandard in den USA ist nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs unzureichend und es besteht die Möglichkeit, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken sowie möglicherweise ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. Art. 49 Abs. 1. S. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von MailChimp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/privacy.

 

I. Log-Dateien

Bei jedem Zugriff auf unsere Seiten werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse, Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf die Webseiten gekommen sind), die übertragene Datenmenge, sowie Produkt und Versions-Informationen des verwendeten Browsers und das Betriebssystem Ihres PCs. Die IP-Adressen der Nutzer werden nach Beendigung der Nutzung gelöscht oder anonymisiert. Eine sonstige Auswertung der Daten, außer für statistische Zwecke und dann grundsätzlich in anonymisierter Form, erfolgt nicht. Es werden auch keine personenbezogenen „Surfprofile“ oder ähnliches erstellt oder verarbeitet.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen gestattet, sofern die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Unser Interesse liegt in der Gewährleistung der Funktionsfähigkeit der Seiten, der Sicherheit unserer IT-Systeme sowie in der Optimierung unseres Webangebots.

 

J. Cookies

Wir verwenden auf einigen unserer Seiten ggf. sog. Cookies, u.a. um Ihnen websitespezifische Leistungen anbieten zu können, Sie bei einem wiederholten Besuch auf unserer Seiten wiedererkennen zu können, und/oder um unser Angebot an Ihre persönlichen Vorlieben anpassen zu können.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem IT-System (z.B. Laptop, Tablet, Smartphone) eines Besuchers gespeichert werden und Daten zum jeweiligen Nutzer enthalten, um diesem Zugang zu verschiedenen Funktionen zu ermöglichen. Auf unseren Seiten werden sowohl Session Cookies als auch dauerhafte Cookies verwendet. Ein Session Cookie wird vorübergehend auf dem von Ihnen genutzten Computer gespeichert, während Sie durch die Website navigieren. Ein Session Cookie wird gelöscht, sobald Sie Ihren Internet-Browser schließen oder sobald nach einer bestimmten Zeit Ihre Session abgelaufen ist. Ein dauerhaftes Cookie bleibt auf Ihrem Computer bis es gelöscht wird. Durch die Speicherung eines Cookies ist gewährleistet, dass Sie nicht bei jedem Besuch Ihre persönlichen Einstellungen und Vorlieben wiederholt eingeben müssen. Das erspart Ihnen Zeit und macht die Nutzung unserer Seiten komfortabler für Sie.

Wir arbeiten unter Umständen bei einigen unserer Internetseiten mit Dritten zusammen, und daher werden bei Ihrem Besuch einer solchen Internetseite ggf. auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Wir informieren Sie nachfolgend über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Daten.

Sie können dauerhaft installierte Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers löschen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch – falls Sie also den Einsatz von Cookies unterdrücken möchten, müssen Sie möglicherweise Cookies aktiv löschen oder blockieren oder die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Beachten Sie jedoch, dass Sie, wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, unsere Seiten zwar weiter besuchen können, einige Funktionen jedoch in ihrer Arbeitsweise beeinträchtigt sein könnten.

Wir verwenden notwendige Cookies, die erforderlich sind, um die Erbringung der von uns geschuldeten Leistungen zu ermöglichen oder um die Funktionalität unserer Dienste zu gewährleisten. Die diesbezügliche Datenverarbeitung erfolgt sodann auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet oder nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, der die Datenbearbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen erlaubt, sofern nicht die Interessen oder die Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person das Interesse des Verantwortlichen an der Datenverarbeitung überwiegen. Unser Interesse liegt in der Funktionalität unserer Internetseite.

Für die Verwendung anderer, nicht erforderlicher Cookies holen wir gegebenenfalls Ihre Zustimmung ein. Die Datenverarbeitung erfolgt dann auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits durchgeführten Datenverarbeitungen bleibt von dem Widerruf unberührt.

 

K. YouTube

Auf unseren Seiten nutzen wir ggf. Plugins der Website YouTube. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an
YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf unseren Seiten starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher unserer Seiten erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Sofern Cookies durch YouTube gesetzt werden, erfolgt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits durchgeführten Datenverarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

 

 

L. Instagram

Unsere Seiten nutzen des Weiteren Plug-Ins des Dienstes Instagram, angeboten durch Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland, um Ihnen Inhalte von Instagram direkt auf unseren Seiten anzeigen zu können. Über das Plug-In wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Instagram-Server hergestellt und es kommt zu einem Austausch der Daten mit den in den Servern von Instagram/Facebook. Hierbei werden Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP- Adresse) weitergeleitet. Außerdem ist es Instagram/Facebook dann ggf. möglich, Ihren Besuch auf unseren Seiten Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei Instagram eingeloggt sind. Wir haben jedoch keine Kenntnis vom sonstigen Inhalt der übermittelten (personenbezogenen) Daten sowie deren Nutzung durch Instagram/Facebook. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram (https://help.instagram.com/519522125107875).

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits durchgeführten Datenverarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

 

M. Calendly

Wir nutzen den Dienst Calendly, des Anbieters Calendly, LLC aus den USA, als Plugin zur Vereinfachung der Terminvereinbarung mit unseren Websitenutzern.

Über das Plug-In wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Calendly-Server hergestellt und es kommt zu einem Austausch der Daten mit den in den Servern von Calendly. Hierbei werden Informationen über Ihre Benutzung unserer Seiten (einschließlich Ihrer IP- Adresse) weitergeleitet.

Bei der Verwendung des Dienstes werden außerdem von Ihnen persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer abgefragt. Sie haben außerdem die Möglichkeit, Ihr Anliegen darzustellen und uns weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie das Tool nutzen, werden sämtliche Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Informationen gespeichert und an Calendly übertragen.

Die Datenschutzerklärung von calendly finden Sie unter: https://calendly.com/pages/privacy.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits durchgeführten Datenverarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

 

N. Facebook Connect

Auf unseren Seiten nutzen wir Facebook Connect, ein Dienst von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland („Facebook“). 

Über den Dienst direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt und es kommt zu einem Austausch der Daten mit den in den Servern von Facebook. Hierbei werden Informationen über Ihre Benutzung unserer Seiten (einschließlich Ihrer IP- Adresse) weitergeleitet.

Bei der Nutzung von Facebook Connect durch Sie werden zudem Facebook-Profildaten und auf Facebook öffentliche Daten aus Ihrem Facebook-Profil an uns übertragen. Umgekehrt können Daten an Ihr Facebook-Profil übertragen werden. Ihre übertragenen Daten werden von uns zum Zweck der Registrierung auf unserer Seite gespeichert und verarbeitet.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits durchgeführten Datenverarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

 

O. Datenschutz in Bezug auf unsere Social Media-Präsenzen

Die KLITSCHKO Ventures GmbH betreibt eigene Social Media-Seiten gemeinsam mit dem jeweiligen Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Social Media Plattform selbst ist der Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform allein verantwortlich (weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform finden Sie in diesem Abschnitt unter Ziffer 2).

 

Die Betreiber lauten wie folgt:

– Facebook (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland) für die Facebook-Seite unter [https://www.facebook.com/KlitschkoOfficial; https://www.facebook.com/wyllit.lifestyle].

 

– Instagram (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland) für die Instagram-Seite unter [ https://www.instagram.com/klitschko/?hl=de; https://www.instagram.com/tatjanakiel/?hl=de; https://www.instagram.com/wyllit/?hl=de].

 

– LinkedIn (falls Sie innerhalb der Europäischen Union, des Europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz ansässig sind LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2 Irland; falls Sie außerhalb der Europäischen Union, des Europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz ansässig sind LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085, USA) für die LinkedIn-Seite unter [ https://www.linkedin.com/in/drwladimirklitschko/; https://www.linkedin.com/company/18081680/admin/; https://www.linkedin.com/company/18081680/admin/].

 

– YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) für die YouTube-Seite unter [https://www.youtube.com/channel/UCCQ3Tp3Qn5b0byhH1rvCjLA].

– XING (New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland) für die XING-Seite unter [https://www.xing.com/profile/Tatjana_Kiel/cv].

 

– Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 IRLAND für die Twitter-Seiten unter https://twitter.com/Klitschko und https://twitter.com/TatjanaKiel.

 

  1. Verarbeitung durch die KLITSCHKO Ventures GmbH

Wenn Sie eine Social Media Seite der KLITSCHKO Ventures GmbH besuchen, verarbeiten wir als Betreiber der Social Media Seite Ihre Handlungen sowie Ihre Interaktionen mit unserer Social Media Seite (dazu zählen etwa der Inhalt Ihrer Nachrichten, Ihre Anfragen, Beiträge oder Kommentare, die Sie an uns richten oder auf unseren Social Media Seiten hinterlassen) sowie Ihre öffentlich einsehbaren Profildaten (z. B. Ihr Profilbild und Ihr Name). Es hängt von Ihren konkreten Profileinstellungen ab, welche personenbezogenen Daten aus Ihrem Profil öffentlich einsehbar sind. Wir raten generell davon ab, sensible Daten oder vertrauliche Informationen (z. B. Bewerbungsunterlagen, Bank- oder Zahlungsdaten) über Social Media Plattformen zu übermitteln oder zu teilen.  

Wir betreiben unsere Social Media Seiten und verarbeiten dabei die vorgenannten Daten, um Ihnen Informationen zu uns und unseren Produkten bereitzustellen sowie mit Ihnen zu kommunizieren. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer vorgenannten berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) sowie gegebenenfalls um Ihre Nachrichten, Anfragen, Beiträge oder Kommentare, die Sie an uns richten, zu beantworten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Die Social Media Plattformen stellen uns außerdem anonyme Nutzungsstatistiken (sogenannte Analysedienste bzw. Seiten-Insights-Daten) unserer Social Media Seiten auf Grundlage der Handlungen und Interaktionen unserer Follower (z. B. Likes, Teilen, Kommentare etc., Statistiken zu Followern nach Alter, Sprache, Herkunft oder Interessen) zur Verfügung, die uns helfen, mit unseren Followern und Interessenten in Kontakt zu treten, die Nutzung und Reichweite unserer Beiträge zu verstehen, Inhalte zu bewerten und Nutzungsvorlieben zu erkennen sowie unsere Social Media Seiten möglichst zielgruppengerecht gestalten zu können. Auf die Erstellung und Verarbeitung dieser Nutzungsstatistiken haben wir keinen Einfluss oder Zugang. Die Erstellung und Verarbeitung dieser Nutzungsstatistiken erfolgen in eigener Verantwortung durch den Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform. Uns ist es dabei nicht möglich, personenbezogene Daten einzelner Follower oder Nutzer zu identifizieren. Diese Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage unserer vorgenannten berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Wir nutzen die anonymen Nutzungsstatistiken außerdem, um gezielt Werbeanzeigen basierend auf Ihren Interessen auf den von uns genutzten Social Media Plattformen zu schalten oder unsere Beiträge hervorzuheben. Die Einblendung interessensbasierter Werbeanzeigen oder die Hervorhebung von Beiträgen auf den von uns genutzten Social Media Plattformen erfolgt auf Basis einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens des Nutzers durch die jeweilige Social Media Plattform. Dabei können wir keine personenbezogenen Daten einzelner Nutzer einsehen oder mit von uns gegebenenfalls verarbeiteten personenbezogenen Daten zusammenführen oder Kenntnis von der Identität der Nutzer, denen interessensbasierte Werbeanzeigen angezeigt werden, erlangen (weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Abschnitt unter Ziffer 2). Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer vorgenannten berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Soweit wir im Einzelfall im Rahmen interessenbasierter Werbung ausnahmsweise einen sogenannten erweiterten Abgleich mit von uns auf die jeweilige Social Media Plattform hochzuladenden Kundenlisten vornähmen, würde dies nur auf Grundlage einer hierfür von Ihnen erteilten Einwilligung geschehen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten solange, wie dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist. Im Falle eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) löschen wir die entsprechenden personenbezogenen Daten, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist gesetzlich zulässig. Wir löschen personenbezogene Daten ebenfalls, wenn wir hierzu aus anderen rechtlichen Gründen verpflichtet sind. Unter Anwendung dieser allgemeinen Grundsätze löschen wir personenbezogene Daten in der Regel unverzüglich nach Wegfall der rechtlichen Grundlage, wenn sie für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind oder die genannten Zwecke wegfallen und sofern keine anderweitige Rechtsgrundlage (z. B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) einschlägig ist, andernfalls nach Wegfall der anderweitigen Rechtsgrundlage.

Im Rahmen der Benutzung und Bereitstellung unserer Social Media Seiten arbeiten wir auch mit Dienstleistern zusammen. Soweit diese Dienstleister personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten, haben wir mit diesen Dienstleistern einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen und angemessene Garantien zur Wahrung des Schutzes personenbezogener Daten vereinbart. Wir wählen unsere Dienstleister außerdem äußerst sorgfältig aus. Die Dienstleister verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben und sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Dritte darüber hinaus nur, soweit Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben oder dies zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen zwingend erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b und/oder f DSGVO).

  1. Verarbeitung durch den Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Social Media Plattform selbst, auf der wir unsere Social Media Seiten betreiben, ist der Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform allein verantwortlich. Dieser verarbeitet personenbezogene Daten von Ihnen durch Ihren Besuch einer unserer Social Media Seiten in der Regel unabhängig davon, ob Sie ein Nutzerkonto auf der jeweiligen Social Media Plattform haben oder auf der jeweiligen Social Media Plattform eingeloggt sind. Er setzt außerdem in der Regel Cookies und andere Speicher- und unter Umständen geräteübergreifende Trackingtechnologien ein. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform finden Sie in den Informationen zum Datenschutz auf den folgenden Webseiten der jeweiligen Social Media Plattform

– Facebook-Datenrichtlinie unter https://www.facebook.com/policy

– Instagram-Datenschutzrichtlinie unter https://help.instagram.com/519522125107875

– LinkedIn-Datenschutzrichtlinie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy

– YouTube-Datenschutzerklärung unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

– Xing-Datenschutzerklärung unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Die Social Media Plattformen stellen uns außerdem anonyme Nutzungsstatistiken (sogenannte Seiten-Insights-Daten) unserer Social Media Seiten auf der Basis der Handlungen und Interaktionen unserer Follower zur Verfügung (weitere Information dazu finden Sie in diesem Abschnitt O unter Ziffer 1). Auf die Erstellung und Verarbeitung dieser Nutzungsstatistiken und die zugrundeliegenden Daten haben wir keinen Einfluss oder Zugang, sie erfolgt in eigener Verantwortung durch den Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform und ohne, dass wir personenbezogene Daten einzelner Nutzer einsehen können. Es ist möglich, dass die Social Media Plattformen daneben selbst personifizierte Nutzungsstatistiken verarbeiten. Dies geschieht beispielsweise für eigene Marktforschungs- und Werbezwecke. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass die Social Media Plattformen dabei auch außerhalb der Europäischen Union personenbezogene Daten verarbeiten. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform im Rahmen der Erstellung und Verarbeitung von Nutzungsstatistiken finden Sie in den Informationen zu Nutzungsstatistiken auf den folgenden Webseiten der jeweiligen Social Media Plattform:

– Facebook-Informationen zu Seiten-Insights-Daten unter https://de-de.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

– Instagram-Insights unter https://help.instagram.com/788388387972460?helpref=faq_content

– LinkedIn-Datenschutzrichtlinie (Aggregierte Einblicke) unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy

– YouTube-Insights unter https://support.google.com/youtube/answer/9002587/grundlagen-von-youtube-analytics?hl=de

– Xing unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/informationen-die-wir-auf-grund-ihrer-nutzung-von-xing-automatisch-erhalten

 

  1. Ihre Betroffenenrechte

Im Hinblick der Datenverarbeitung durch die KLITSCHKO Ventures GmbH können Sie Ihre Betroffenenrechte gegenüber der KLITSCHKO Ventures GmbH jederzeit unentgeltlich geltend machen (vgl. Abschnitt T).

Im Hinblick der Datenverarbeitung durch den Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform können Sie Ihre Betroffenenrechte gegenüber dem jeweiligen Betreiber jederzeit unentgeltlich geltend machen. Weitere Informationen zur Wahrnehmung dieser Rechte finden Sie im folgenden Abschnitt O Ziffer 4.

  1. Ansprechpartner

Ansprechpartner für die Ausübung Ihrer Rechte ist primär der Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform, der jeweils allein über die unmittelbaren Zugriffsmöglichkeiten auf erforderliche Informationen oder die Funktionalität der jeweiligen Plattform zur Verfügung stellen und unmittelbar entsprechende Maßnahmen ergreifen kann. Die Ansprechpartner für die Ausübung Ihrer Rechte gegenüber dem Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform und weitergehende Informationen finden Sie in den Informationen zum Datenschutz auf den folgenden Webseiten der jeweiligen Social Media Plattform:

– Facebook-Datenrichtlinie unter https://www.facebook.com/privacy/explanation

– Instagram-Datenschutzrichtlinie unter https://help.instagram.com/519522125107875

– LinkedIn-Datenschutzrichtlinie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy

– YouTube-Datenschutzerklärung unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

– Xing unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/welche-rechte-koennen-sie-geltend-machen

 

P. Datenverarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handeln- und steuerrechtlicher Aufbewahrungs- und Nachweispflichten).

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO, der die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gestattet.

 

Q. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung und Abwicklung von Vertragsverhältnissen sowie zur vertragsbezogenen Kommunikation mit Ihnen an die zuständigen Mitarbeiter innerhalb unseres Unternehmens weitergeleitet. 

Sofern es zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zur Versendung und Auslieferung von Produkten oder zur Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist, erfolgt eine Datenweitergabe an Partnerunternehmen, welche zur Unterstützung der Vertragsabwicklung beauftragt worden sind. Unsere Partner verpflichten sich zur Einhaltung und Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen.
Unseren Partnern ist es nicht gestattet, die Daten anderweitig als zur Vertragsabwicklung zu verwenden.

Grundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte außerhalb unseres Unternehmens ansonsten nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zweck der Vertragsabwicklung oder Abrechnung erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben oder eine gesetzliche Grundlage oder Verpflichtung für die Weitergabe besteht. 

Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung eingehalten. Dienstleister, die uns bei der Erbringung unserer Leistung Ihnen gegenüber unterstützen, sind IT-Dienstleister (inkl. Online-Terminvergabe), E-Mail-Provider, Hosting-Provider sowie Webdesign- und Marketing-Dienstleister. Hierbei werden die Daten teilweise in ein Drittland übermittelt, es wurde die Einhaltung des EU-Datenschutzstandards durch entsprechende Vertragsklauseln gem. Art. 46 DSGVO sichergestellt.

 

R. Dauer der Datenspeicherung

Grundsätzlich löschen wir Ihre Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, z.B. wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder Zeitraum der Dauer der Einwilligung abgelaufen ist, es sei denn, die vorübergehende Aufbewahrung ist weiterhin erforderlich. So speichern wir Daten aufgrund gesetzlicher Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung ergeben. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn volle Jahre. Zudem bewahren wir Daten für die Zeit auf, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (in der Regel die gesetzliche Verjährungsfrist von drei Jahren zum Jahresende).

 

S. Datensicherheit

Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Des Weiteren sichern wir unsere Seiten und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann, was insbesondere und vor allem bei der Kommunikation per E-Mail gilt. 

 

 

T. Betroffenenrechte

Recht auf Bestätigung: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Recht auf Auskunft Art. 15 DS-GVO: Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine Kopie dieser Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu erhalten.

Recht auf Berichtigung Art. 16 DS-GVO: Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Löschung Art. 17 DS-GVO: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der gesetzlich vorgesehenen Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung bzw. Speicherung nicht erforderlich ist.

Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DS-GVO: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der gesetzlichen Voraussetzungen gegeben ist.

Datenübertragbarkeit Art. 20 DS-GVO: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns durch Sie bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde. Ferner haben Sie bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Widerspruch Art. 21 DS-GVO: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder f) (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessenabwägung) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. In Einzelfällen verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einlegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie gegenüber uns der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Zudem haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich. Ihnen steht es frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung: Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zu diesem Zeitpunkt bleibt rechtmäßig. Sie können Ihren Widerruf per E-Mail an: dpo@klitschko-ventures.com oder telefonisch an uns unter +49 40 25 499 46-0 richten.

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, sich bei einer für Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschweren. Grundsätzlich für uns zuständig ist der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit, Ludwig-Erhard-Str 22, 20459 Hamburg, Tel.: (+49) 40 428 54 – 4040, E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de. Ferner können Sie das Online- Beschwerdeformular auf der Webseite des Hamburgischen Beauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit nutzen.

 

U. Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand: September 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Seiten und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unseren Seiten im jeweiligen Bereich für „Datenschutz“ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.